Viele gute Dinge dürfen Sie ohne Reue essen.

Hochwertiges Öl für Salate Sie werden Ihr Wohlbefinden, Ihren Geist, Körper und Ihre Schaffenskraft beleben. Darauf dürfen Sie sich jetzt schon freuen.

  • Kartoffeln
  • Reis, am besten aus Vollkorn
  • Nudeln, bevorzugt glutenfrei
  • Eier
  • Fleisch
  • Fisch aus Wildfang, bevorzugt Flussfische
  • Obst, bitte auf die Gärung achten
  • Rohkost, ganz frisch und knackig
  • Brot ohne Hefe und glutenfrei
  • Milchprodukte, möglichst in Form von  Butter und Sahne
  • Gemüse, viel und täglich
  • Kohl und Hülsenfrüchte in Maßen
  • Gute Speiseöle aus Lein, Hanf, Raps, Kürbiskernen, Oliven oder Argan

 

Gute Speiseöle sind wegen ihres hohen Gehaltes an ungesättigten Fettsäuren wichtig für unseren Zell-Stoffwechsel. Aber bitte nicht zu stark erhitzen, sonst entstehen sogenannte krebserregende Transfettsäuren. Zum Kochen und Backen eignet sich sehr gut auch Kokosfett.